Montag, 11. Juni 2012

... don't sweat - be strong!

Rexona Maximum Protection

Anfang Mai wurde ich zu einer von 1500 glücklichen Testerinnen des neuen Rexona Deos Maximum Protection auserkoren. Ich freute mich sehr es testen zu dürfen, weil ich eigentlich mit keinem Deo so richtig zufrieden bin. Das Produktpaket kam rasch an und beinhaltete zwei Packungen des Rexona Maximum Protection clean fresh (45ml) - eines für mich und eines für eine Freundin - und einen Testfahrplan.


Das Produkt verspricht: "Rexona Maximum Protection mit TRIsolid Technologie sorgt für wissenschaftlich nachgewiesenen 48-Stunden-Schutz und Pflege. Durch seine TRIsolid-Formel wird das Creme-Deodorant einmalig: Zirkoniumsalze sorgen für effektive Schweißhemmung, die zusätzliche Encap-Technologie bietet Schutz vor unangenehmer Geruchsbildung und mittels pflegender Inhaltsstoffe ist das Produkt besonders hautverträglich."
(Quelle: http://www.rexona.de/maximum-protection-de?WT.mc_id=DE_1_REX_257001_2_0_0&WT.srch=1)

Der Produkttest bestand aus Aufgaben, für die man auf Facebook 2-3 Tage Zeit hatte, um sie zu "lösen". Die erste Aufgabe bestand darin, dass ich das zweite Produkt meiner Freundin überreichte und davon ein Foto postete, was ich natürlich gleich tat.


Natürlich war ich auch sehr neugierig auf das Deo, das 48 Stunden Dry Protection verspricht und probierte es gleich am nächsten Vormittag aus. Ich las mir die Anwendungshinweise auf der Rückseite durch:

"Für maximalen Schutz wird Rexona Maximum Protection vor dem Schlafengehen aufgetragen. Während der Körper ruht, entfaltet die TRIsolid Formel ihren maximalen Schutz vor Achselnässe. Auch nach der Dusche hält dieser Schutz den ganzen Tag. Rexona Maximum Protection kann auch morgens aufgetragen werden. Die empfohlene Menge beträgt 2 Klicks pro Achsel."

Leider las ich mir die Anwendungshinweise nicht am Tag davor durch, um es vor dem Schlafengehen aufzutragen, aber morgens ging es ja zum Glück auch. Das Auftragen funktionierte wunderbar, nur 2 Klicks waren mir eine Spur zu viel, deswegen nehme ich jetzt meist 1-1,5 Klicks pro Achsel. Der Geruch  fiel mir gleich positiv auf - angenehm leicht und erfrischend. Der Tag war relativ warm, also war ich sehr gespannt, ob ich irgendwann zu schwitzen beginnen würde. Ich war sehr überrascht als ich auch am nächsten Tag noch immer trocken und gleich gut riechend war. Ich war begeistert.

Da ich ja sehr gerne Sport mache, konnte ich mir es nicht verkneifen, das Deo auf die Probe zu stellen.
Test 1: 2 Stunden harte Arbeit im Fitnesscenter - kein Tröpfchen Schweiß und der angenehme Duft bleibt
Test 2: 1 Stunde Laufen - wieder kein Tropfen Schweiß und der Duft hält.
Test 3: zuerst 1 Stunde Laufen, dann 2 Stunden Fitnesscenter - auch da verspricht das Deo nicht zuviel - kein Schweiß, Duft hält.
Test 4: Wettkampf über 5km - das Deo hält!!!

Ich bin wirklich verblüfft, dass ein Deo das alles aushalten kann. Auch wenn ich dazwischen duschen war oder es einen Tag vergessen hatte aufzutragen, es hielt mir unangenehme Gerüche fern.
Ich weiß zwar ehrlich gesagt nicht, ob es gesund sein kann, die Schweißbildung Tag für Tag zu hemmen, aber das sollte dann jeder für sich entscheiden, wie oft man das Deo tatsächlich aufträgt. Ein kleines Manko hat die Deo-Creme leider: Bei schwarzen T-Shirts kann es leider passieren, dass  weiße Flecken entstehen, überhaupt wenn die Creme noch nicht ganz eingezogen ist.

Rexona Maximum Protection gibt es für Frauen in den Sorten clean fresh und confidence und für Männer in der Sorte fresh scent. Der Inhalt (45ml) soll laut Packung für ca. 50 Anwendungen reichen. Der Preis beträgt 4,99€.










Kommentare:

  1. hervorragender bericht :) sehr gute infos und schöne bilder :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen dank! das freut mich sehr :)

      Löschen
  2. Toller Blog, bin jetzt Leser und freue mich auch über einen neuen Verfolger unter www.testalternative.de LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :) bin nun auch ein follower von dir!

      Löschen
  3. Dein testergebnis hört sich sehr gut an. Mit Rexona war ich eigentlich immer sehr zufrieden. Ich habe vor kurzem so antischweißprodukte von Odaban getestet und mit denen schwitzt man überhaupt nicht mehr.Ganz liebe Grüße, Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schwitze mit Maximum Protection nun auch nicht mehr :)

      Löschen
  4. Habe es mir vor kurzem im dm gekauft und bin total begeisert. Gerade jetzt bei dem Wetter merkt man, dass es ein tolles Produkt ist.

    AntwortenLöschen